Planungsprozess für Molitoris-Schule beschleunigen

 

Entwicklung der Schulen in der Fläche för-dern SPD und Grünen wollen Planungspro-zess für Molitoris-Schule beschleunigen
Die Gruppe SPD-Grüne im Kreistag Hildesheim
will den Planungsprozess zum Ausbau der Molitoris-Schule in Harsum beschleunigen. Die Mehrheitsgruppe hat deshalb beantragt die Planungskosten für die Schule schon in diesem Jahr außerplanmäßig bereitzustellen.

„Wir wollen die Schulstandorte in der Fläche stärken“, so SPD-Fraktionsvorsitzende Klaus Bruer. „Zugleich wollen wir mögliche Kooperationsmöglichkeiten mit der Schule in Hohenhameln ausloten.“

„Weiterer Raumbedarf für die inklusive Beschulung und eine Mensa für die Molitoris-Schule sind unstrittig. Deshalb werden wird der Verwaltungsvorlage zustimmen und den Planungsprozess beschleunigen.“ unterstich der Fraktionschef der Grünen, Holger Schröter-Mallohn.

„Wir wollen damit die  vorgesehene Zwischenlösung mit den Containern auf einen möglichst kurzen Zeitraum begrenzen.“, so das Fazit der beiden Fraktionsvorsitzenden.

Verfügbare Downloads Format Größe
Link aufrufen PDF 1012 KB
 
    Bildung und Qualifikation     Kommunalpolitik     Umwelt und Nachhaltigkeit     Wissenschaft / Forschung
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.