Freizeit und Kultur

Kultur ist die unverzichtbare Grundlage einer humanen Gesellschaft, sie bestimmt die Lebensqualität und ist für die Selbstverwirklichung der Menschen eine große Bereicherung. In dem Maße, in dem Arbeitszeiten sinken und neue Anforderungen an Freizeit und Leben gestellt werden, gewinnen kulturelle Angebote an Bedeutung. Kommunale Lebensqualität kann durch Politik beeinflusst werden. Wir setzen im Kulturbereich auf Vielfalt und auf eine ausgewogenen Balance von öffentlichem und privatem Engagement. Die Region Hildesheim zeichnet sich durch breite kulturelle Vielfalt aus. Über 700 kulturelle Vereinigungen und Institutionen wirken bei uns. Auch wenn Kulturpolitik ein originäres Aufgabengebiet der Kommunen ist und es auch bleiben soll, so können kulturelle Initiativen des Landkreises dazu beitragen, die Rahmenbedingungen zu verbessern.

  • Wir werden auch künftig unsere kulturpolitische Arbeit auf der Grundlage des von uns mitgetragenen Kulturentwicklungsplans leisten. Auf dieser Basis wurden bislang kulturpolitische Leitlinien und Konzepte entwickelt. Die Kulturentwicklungsplanung führt Interessierte zusammen und fördert die Lebendigkeit und Vielfalt kultureller Aktivitäten.
  • Wir begrüßen die geplante Zusammenführung des Kulturbüros des Landkreises mit dem Landschaftsverband Hildesheim. Hierdurch kann eine zukunftsweisende neue Struktur für die Region Hildesheim geschaffen werden.
  • Kultur und Tourismus gewinnen auch für die ländlichen Regionen an Bedeutung. Wir werden die Vermarktung der Region künftig stärker fördern.
  • Wir stehen für den Erhalt eines qualitativen Theaterangebotes für die Region Hildesheim. Den entscheidenden Schritt hierzu haben wir bereits mitgetragen. Ab September 2007 wird das Stadttheater Hildesheim mit der Landesbühne Hannover zur „Theater für Niedersachsen GmbH (TfN)“ fusionieren.