Nachrichten

Auswahl
Harry Dilßner und Stefan Schostock (v. li. n. re.)
 

SPD-Landtagsfraktionsvorsitzender Stefan Schostock besucht Sommerfest der Kreistagsfraktion

Im Namen der SPD-Kreistagsfraktion konnte Fraktionschef Harry Dilßner in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft zum traditionellen Sommerfest begrüßen. Eingeladen hatten die Sozialdemokraten in diesem Jahr nach Sarstedt in das von der Kulturgemeinschaft betriebene „Haus am Junkernhof“.
Unter den Teilnehmern des gut besuchten Festes weilte auch der neue Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Stefan Schostock. „Schön, dass Dich einer deiner ersten Besuche als neuer Fraktionsvorsitzender gleich zu uns geführt hat“, so Harry Dilßner.
Im mehr...

 
Michael Jünemann
 

SPD fragt nach Medienausstattung in Klassenräumen

Bedingt durch die Konjunkturpakete des Bundes konnten viele Mittel in die Schulen des Landkreises für Gebäudeunterhaltung, Ausstattung und Einrichtung von Mensen investiert werden. Hinsichtlich der Medienausstattung in Klassenräumen, hat sich der Hilesheimer Kreistagsabgeordnete Michael Jünemann jetzt mit einer Anfrage an Landrat Reiner Wegner gewandt.
Vor dem Hintergrund des zunehmenden Medieneinsatzes im Unterricht wurden zwischenzeitlich Folienprojektor und Tafel durch interaktive Smart- bzw. mehr...

 
Erika Hanenkamp
 

Gruppe SPD-Grüne bringt das Thema Biokohle auf die Tagesordnung

Die Kreistagsgruppe SPD - Bündnis 90/Die Grünen hat für die nächste Sitzung des Ausschusses für Bildung, Kreisentwicklung, Bau und Umwelt die Behandlung des Tagesordnungspunktes "Möglichkeiten der Nutzung bzw. Herstellung von Biokohle im Landkreis Hildesheim", beantragt.
Biokohle kann durch Pyrolyse organischer Materialien wie z. B. Holz, Stroh und Grünschnitt gewonnen werden. Mit Pyrolyse wird ein Vorgang über das Verfahren zur thermischen Behandlung von organischen Stoffen unter Ausschluss von Vergasungsmittel oder Luft bezeichnet. mehr...

 
 

SPD-Fraktionen aus Kreistag und Alfelder Stadtrat beraten gemeinsam über Verkauf des Alfelder Krankenhauses

Zur Vorbereitung der zu treffenden Beschlüsse im Kreistag am 21. Juni und im Alfelder Stadtrat am 23. Juni, über den Verkauf des Alfelder Krankenhauses, wollen die SPD-Fraktionen aus Kreistag und Stadtrat gemeinsam am Mittwoch, 16. Juni in Alfeld beraten. „Allein vor dem Hintergrund der Tragweite der zu treffenden Entscheidung für die Menschen in der Region und nicht zuletzt der Beschäftigten der Klinik, ist es uns wichtig eine mit allen Beteiligten abgestimmte und tragfähige Lösung zu erreichen“, so die Alfelder Kreistagsabgeordnete und stellvertretende Kreistagsfraktionsvorsitzende, Waltraud Friedemann.
mehr...

 
Regina Stolte
 

SPD und Grüne wollen Planungssicherheit bei Schülerbeförderungskosten für Schüler im Sozialleistungsbezug

Nach einem Urteil des Bundessozialgerichts besteht für Zahlungen, die der Landkreis für Schülerbeförderungskosten in diesem Schuljahr an SGB II-Empfänger noch leistet, keine Rechtsgrundlage. Die bisher von Seiten der Kreisverwaltung gewährten Zuwendungen laufen deshalb zum Ende dieses Schuljahres aus. Die Regelung betrifft ausschließlich Schüler der Oberstufe, da bis zum Ende der Klasse zehn ohnehin ein gesetzlicher Anspruch besteht.
Um darüber beraten zu können, ob und ggf. in welchem Umfang Alternativangebote für den betroffenen Personenkreis geschaffen werden können, haben SPD und Grüne Landrat Reiner Wegner in einer förmlichen Anfrage um Klärung des Sachverhaltes gebeten.
mehr...

 
Dagmar Hohls
 

SPD und Grüne sind weiter mit Städten und Gemeinden über Schulentwicklungsplanung im Gespräch

Bereits zum dritten Mal haben sich die Spitzen der Städte und Gemeinden im Landkreis Hildesheim über die Fortschreibung der Schulentwicklungsplanung mit den Schulpolitikern von SPD und Grünen im Kreistag ausgetauscht. Erstmalig mit dabei waren jetzt auch Vertreter der übrigen Kreistagsfraktionen und der Schulverwaltung des Landkreises. „Wir stehen zu unserem Wort und werden die Fortschreibung der Schulentwicklungsplanung im Konsens mit den Städten und Gemeinden verabschieden“, so die schulpolitische Sprecherin der SPD-Kreistagsfraktion, Dagmar Hohls. mehr...

 
Waltraud Friedemann
 

SPD und Grüne wollen Hilfe für Flüchtlinge - Bundesregierung soll kontinuierlich Flüchtlinge aus UN-Sonderprogramm aufnehmen

Die Gruppe SPD-BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Kreistag hat eine Resolution zur Aufnahme von Flüchtlingen aus einen UN-Sonderprogramm in den Ausschuss für Sicherheit und Ordnung eingebracht. SPD und Grüne schließen sich damit der bundesweiten „Save me-Kampagne“ an. Sie setzt sich für die Millionen von schutzlosen Flüchtlingen ein, die sich weltweit in einer auswegslosen Situation befinden. Der hohe Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen (UNHCR) ist von den Vereinten Nationen beauftragt, dauerhafte Lösungen für diese Flüchtlinge zu finden. Ei mehr...

 
Dagmar Hohls, bildungspolitische Sprecherin
 

SPD und Grüne fragen nach Besteuerung der Mittagsverpflegung in Schulen und der Zusammenarbeit von Haupt- und Berufsschulen

Die Gruppe SPD - Bündnis 90/Die Grünen im Hildesheimer Kreistag hat bei Landrat Reiner Wegner in einer förmlichen Anfrage um Mitteilung gebeten, welche Hauptschulen ab dem kommenden Schuljahr mit berufsbildenden Schulen kooperieren werden und um welchen Betrag der durch diese von Seiten des Landes vorgeschriebene Kooperation der Kreisetat belastet wird.
Hintergrund der Anfrage ist die Tatsache, dass nach Auffassung des Niedersächsischen Kultusministeriums die Hauptschulen im ersten Halbjahr des neuen Schuljahres 2010/2011 Konzepte zur Zusammenarbeit mit Berufsschulen entwickeln sollen. mehr...

 
 

Mitglieder des Schulausschusses legen fraktionsübergreifend Schulbezirke für IGS Bad Salzdetfurth und KGS Gronau fest - Giesen vorübergehend ohne Schulbezirk

Fraktionsübergreifend haben die Mitglieder des Schulausschusses in ihrer Sitzung am 29. April für die Einrichtung von Schulbezirken für die IGS Bad Salzdetfurth und die KGS Gronau plädiert. Nachdem die Verwaltung vorgeschlagen hatte auch die Nachbargemeinden der Schulstandorte in die Schulbezirke einzubeziehen, haben sich die Schulpolitiker dafür ausgesprochen die Schulbezirke lediglich für die Standortgemeinden Bad Salzdetfurth und die Samtgemeinde Gronau einzurichten.
Haupt- und Realschülerinnen und -schüler aus der Gemeinde Giesen - ohne Ahrbergen und Emmerke - gehören seit 1984 zum Schulbezirk der Stadt Hildesheim. B mehr...

 
 

Alfelder Außenstelle der Landesschulbehörde: SPD und Grüne machen die Landesregierung für die Demontage des Mittelzentrums Alfeld verantwortlich

Die Entscheidung der Niedersächsischen Landesregierung aus CDU und FDP, die Schulaufsicht für den großen Landkreis Hildesheim in Alfeld zu schließen und nach Holzminden zu verlagern, bezeichnen SPD und Grüne im Hildesheimer Kreistag als einen Skandal. Es sei absurd und widerspreche in eklatanter Weise den Reformzielen einer funktionsfähigen und effizienten Schulaufsichtsbehörde, die Alfelder Außenstelle weg aus dem Landkreis an die Peripherie nach Holzminden zu verlagern. „Es drängt sich die Frage auf, was die Alfelder Christdemokraten und ihr zuständiger Landtagsabge-ordnete im Vorfeld dagegen unternommen haben, um diese nicht sachgerechte Entscheidung zu verhindern, so die Alfelder SPD-Kreistagsabgeordnete Waltraud Friedemann.
mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20