Nachrichten

Auswahl
 

Sozialgericht des Landes soll in Hildesheim bleiben

SPD/Grüne kritisieren massiv die jüngsten Überlegung der Landtagsabgeordneten Andretta zur Verlagerung des Sozialgerichtes von Hildesheim nach Göttingen. Nachdem bereits vor einigen Jahren der Verlust des Verwaltungsgerichtes in Hildesheim zu verkraften war, soll nun nach Vorstellungen der Landtagsabgeordneten Andretta mit dem Sozialgericht ein weiteres Fachgericht abgezogen werden. mehr...

 
 

Resolution zur Verbesserung der frühkindlichen Bildung

SPD/Grüne begrüßen die Initiative der Landesregierung zur Auszahlung von Bundesmitteln zwecks Mitfinanzierung von frühkindlichen Bildungsangeboten vor Ort.
„Wir sind sehr erfreut, dass zwischenzeitlich auch die anderen Fraktionen im Kreistag die Wichtigkeit und Erforderlichkeit einer Verbesserung von frühkindlichen Bildungsangeboten erkannt haben", stellt SPD-Fraktionsvorsitzender Klaus Bruer mit Blick auf die jüngsten Presseveröffentlichungen fest.
mehr...

 
 

SPD regt Bündelung der Trassenführung an

SPD-Kreistagsfraktion regt Planer an, bereits in der Raumordnung die Trassenführungen der verschiede-nen Fernleitungen zu kombinieren. Der Fraktionsvorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Klaus Bruer hat sich nunmehr in einem Brief an den Fach-dienstleiter für Kreisentwicklung und Raum-ordnung gewandt, um eine Bündelung der möglicherweise künftig durch das Kreisgebiet verlaufenden Stromleitungen und Salzwas-serpipeline anzuregen.
mehr...

 
 

Fusionsverhandlungen: SPD-Grüne wollen seriöse Debatte

In einer sogenannten „Hildesheimer Erklärung“ hat die Kreis-CDU ihre Position zu den Fusi-onsgesprächen mit dem Landkreis Peine dar-gelegt. Sie unterstellt der Mehrheitsgruppe von SPD und Grünen die Fusion nur aus parteitak-tischen Gründen zu verfolgen. Die Fraktions-vorsitzenden der Gruppe SPD/Grüne begrüßen es dennoch als Fortschritt, dass die CDU nun doch die Ernsthaftigkeit der Fusionsverhand-lungen anerkennt. mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20