Nachrichten

Auswahl
Erikahanenkamp2543
 

Südkreis darf von Nachtverkehren im öffentlichen Personennahverkehr nicht abgekoppelt werden

In der jüngsten Sitzung des Fachausschusses für Bildung, Kreisentwicklung, Bau und Umwelt hat die Kreisverwaltung ein Konzept zur Einrichtung von Nachtbussen im Landkreis vorgestellt. Die Busse sollen an den Wochenenden zwischen 23 und 4 Uhr oder später zwischen Hildesheim und verschiedenen Ortschaften - vorwiegend im Nordkreis - verkehren. „Grundsätzlich eine sehr begrüßenswerte Neuerung“, so die Sprecherin des SPD-Arbeitskreises für Kreisentwicklung, Erika Hanenkamp. Nachteilig beurteile ihre Fraktion jedoch, dass der Südkreis mit Alfeld, Bockenem, Duingen und Lamspringe zunächst nicht von dem neuen Angebot der Nachtbusse profitieren soll. mehr...

 
Katjaschoner2253001
 

SPD und Grüne wollen weitere Hilfestellungen für Schulmensen

Die Situation der Schulmensen ist nach Ansicht der Gruppe SPD-Grüne nicht akzeptabel. Die meisten Schulen organisieren die Essenausgabe an den Schulen selbst, um den Preis für das Mittagessen möglichst niedrig zu halten. Seit Jahren hangeln sich die Schulen dabei von einer Notlösung zur anderen. Bisher konnten die Schulen teilweise durch den Einsatz von ALG II-Empfängern die Essensausgabe organisieren. Aufgrund der veränderten Fördermaßnahmen auf Bundesebene ist dies nicht mehr möglich. mehr...

 
Rettungswagen
 

SPD-Kreistagsfraktion besichtigt Rettungswache in Schellerten

Es gehört bereits zur guten Tradition, dass die SPD-Kreistagsfraktion regelmäßig Betriebe und Einrichtungen in der Fläche besichtigt und sich ein Bild von der Arbeit vor Ort macht. Vor der letzten Fraktionssitzung haben die Sozialdemokraten jetzt die vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) betriebene Rettungswache in Schellerten besichtigt. Hierbei wurden die Kreistagsabgeordneten umfassend von den Beschäftigten über die umfangreichen Aufgaben und Arbeitsbedingen der Hilfskräfte informiert. In Gesprächen haben die Lebensretter den Wunsch an die Politiker herangetragen, für das seit geraumer Zeit vor Ort zusätzlich stationierte zweite Fahrzeug, eine weitere Fahrzeughalle zu bekommen. I mehr...

 
Waltrautfriedemann3556kl
 

Unterstützung der Arbeit des Kuratoriums Patschenschft Hirschberg

Bereits 1959 hat der ehemalige Landkreis Alfeld die Patenschaft für die Vertriebenen aus Stadt und Kreis Hirschberg übernommen. Hintergrund dieser Patenschaft ist die Tatsache, dass vor über 60 Jahren Menschen aus Schlesien nach Alfeld selbst und in die Region gekommen sind. Die Bevölkerung hat sich seinerzeit nahezu verdoppelt.
Das Kuratorium Patenschaft Hirschberg organisiert seit dem in zweijährigen Abständen die in Alfeld stattfindenden Hirschberger Heimattreffen. "Hierbei sind die Mitglieder des Kuratoriums stets bemüht, die Veranstaltungen zu einem Treffen für alle Generationen werden zu lassen und zukunftsweisende Akzente mit neuen Veranstaltungsformen zu setzen", so die stellvertretende Landrätin Waltraud Friedemann, selbst langjähriges Kuratoriumsmitglied. So mehr...

 
Erikahanenkamp2543
 

SPD und Grüne wollen Möglichkeiten für Energiesparcontracting an kreiseigenen Immobilien prüfen lassen

Für die Energieeffizienzsteigerungen von Immobilien ist das Energiesparcontracting nicht nur aus Sicht von SPD und Grünen im Hildesheimer Kreistag ein wichtiges und vielfach erprobtes Modell. Hierdurch werden zum Teil nicht unerhebliche Einsparungen auch ohne eigene zusätzliche Investitionen ermöglicht. Ein Contractor plant, finanziert und realisiert Maßnahmen zur Energieverbrauchsreduzierung beim Kunden.

Das Energiesparcontracting beinhaltet die Übernahme einzelner, mehrerer oder aller Maßnahmen zur Energiebewirtschaftung wie Wärme, Kälte, Wasser, Strom, Beleuchtung und vielem mehr durch den Contractor. M mehr...

 
Sabinehartmann3883kl
 

Situation in Pflegefamilien - SPD und Grüne wollen Bericht und fragen nach Hilfsangeboten

Die Situation von Pflegefamilien im Landkreis Hildesheim ist Thema einer Anfrage der Kreistagsfraktion von SPD und Grünen. Anlass sind überörtliche Presseberichte, die erhebliche Probleme in Pflegefamilien thematisierten und die Frage stellten, weshalb Kinder in diesen Familien untergebracht wurden.
SPD und Grüne wollen deshalb ausführliche Informationen über die Situation vor Ort.
„Wir wollen wissen aufgrund welcher Kriterien die Pflegefamilien ausgesucht und wie häufig und intensiv die Betreuung durch das Jugendamt erfolgt“, so die jugendpolitische Sprecherin der SPD und Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses , Sabine Hartmann.
mehr...

 
Erikahanenkamp2543kl
 

SPD und Grüne fragen nach Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft

Seitens der Landwirtschaft werden eine Vielzahl von Pestiziden eingesetzt, die insbesondere für Bienen eine tödliche Wirkung entfalten können. Insbesondere ein im Maisanbau zu Einsatz kommendes Schädlingsbekämpfungsmittel kann bei unsachgemäßem Gebrauch fatale Auswirkungen zur Folge haben. Vor diesem Hintergrund haben die umweltpolitischen Sprecherinnen von SPD, Erika Hanenkamp, und Grünen, Nina Lipecki, jetzt eine Anfrage zum Umgang mit Pestiziden im Landkreis Hildesheim, an Landrat Reiner Wegner gerichtet. mehr...

 
 

SPD und Grüne fordern zusätzlichen Wertstoffhof für den Ostkreis

Aus Sicht von SPD und Grünen im Hildesheimer Kreistag erfreuen sich die bestehenden Wertstoffhöfe des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Hildesheim (ZAH) nicht nur großer Beliebtheit der Bürger, „sie leisten darüber hinaus einen wichtigen Beitrag zur Schonung unserer Umwelt“, so Grünen-Fraktionschef Holger Schröter-Mallohn. Zurzeit unterhält der ZAH Wertstoffhöfe in Sarstedt, Elze, Alfeld, Lamspringe, Hildesheim und auf dem Gelände der Zentraldeponie in Heinde.
„Bei einem Blick auf die Karte des Landkreises wird schnell deutlich, dass sich der Ostkreis in Bezug auf einen Wertstoffhof als ‚weißer Fleck’ darstellt“, begründet der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Klaus Bruer, den Vorstoß der rot-grünen Mehrheitsgruppe. In Vorges mehr...

 
Kausbruer2047
 

SPD-Fraktionen von Stadt und Landkreis arbeiten eng zusammen

Nach der Kommunalwahl im vergangenen Jahr haben die Sozialdemokraten in vielen Städten und Gemeinden des Landkreises aufgrund der Mehrheitsverhältnisse – teils gemeinsam mit den Grünen – kommunalpolitische Verantwortung übernommen. Auch im Rat der Stadt Hildesheim sowie im Kreistag bilden SPD und Grüne die jeweilige Mehrheitsgruppe.
„Wir wollen mit einer eng aufeinander abgestimmten Kommunalpolitik in Stadt und Landkreis Hildesheim aktiv zum Wohle der Bürger beitragen“, erklärt Klaus Bruer, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion. mehr...

 
Karl-Heinz Bothmann
 

Nach der Haushaltsklausurtagung: SPD-Kreistagsfraktion will am eingeschlagenen Konsolidierungskurs festhalten

Die SPD-Kreistagsfraktion hat am vergangenen Wochenende den Haus-haltsentwurf der Kreisverwaltung nach intensiven Beratungen weitestgehend wohlwollend zur Kenntnis genommen. „Wir werden am eingeschlagenen Konsolidierungskurs der vergangenen Jahre festhalten“, unterstreicht der Vorsitzende der Kreistagsfraktion, Klaus Bruer. Große Veränderungen in den Einzeletats soll es aus Sicht der Sozialdemokraten nicht geben.
Einzig für den ehrenamtlichen Katastrophenschutz will die SPD den Zuschuss von bisher 20. mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20